Aktuelle Themen
Herbstfest in Gadow am 21.09.2014

Bunter Herbst – buntes Programm in Gadow
Bereits zum 8. Male findet am 21. September das Herbstfest am Gadower Schloss statt. Der Jagdverband Perleberg präsentiert sich mit einem breiten Programm der Öffentlichkeit.
Bereits um 10:00 Uhr gibt es eine Waldandacht an der Löcknitz. Mit einem großen Eröffnungskonzert auf der Schlosstreppe werden ab 11:00 Jagdhornbläser aus 4 Bundesländern ihr Können unter Beweis stellen.
Die grüne Zunft hält viel Interessantes für die Gäste parat: Für die Kinder wird ab 12:00 ein Spieleparcours mit der Waldschule Gadow und der Naturwacht veranstaltet. Um 15:00 startet eine Führung durch den Gadower Rhododendronpark. Ebenfalls 15:00 gibt es einen Fachvortrag „Der Wolf in Brandenburg“ – ein Thema, das hochaktuell ist und wo Argumente der Befürworter wie auch der Gegner diskutiert werden. Am Stand der Biosphärenreservatsverwaltung und der Naturwacht können die Besucher sich umfassend über den Stand der Ausweisung der FFH-Gebiete und weiterer Planungen informieren.
Es gibt noch viele weitere Programmpunkte, für Verpflegung ist gesorgt, der Eintritt ist frei.


Falkner und Hundeführer in Gadow
Am 21. September 2014 ist es wieder soweit: Der Jagdverband Perleberg präsentiert sich wieder mit einem ganztägigen Programm am Jagdschloss Gadow. Im Schlosspark Gadow kann man live die zwei- und vierbeinigen Jagdhelfer in Aktion bewundern.
Falkner Dirk von Bargen betreibt eine Falknerei in der Calauer Schweiz in Werchow. Seine Leidenschaft und Liebe zu den Greifvögeln hat Ihn dazu bewogen, diese durch regelmäßige Flugshows mit anderen Menschen teilen.
Er zeigt Flugshows mit Greifvögeln, die jagdlich ausgebildet und geführt werden. Man erfährt vieles Wissenswertes über die uralte Kunst der Falknerei. Jeder, der Adler, Bussard, Eule, Uhu und Co. mag, kann dann in aller Ruhe diese schönen Geschöpfe der Natur bewundern. Flugvorführungen um 12:30 Uhr und 14:00 Uhr.
Um 14:30 Uhr gibt es eine Vorstellung der heute gebräuchlichsten Jagdhunderassen und auch einige Einsatzschwerpunkte von Vorstehhunden, Stöberhunden oder Erdhunden in Aktion zu sehen. Hautnah können die Zuschauer erleben, wie mit den Hunden eine Schleppe, eine Nachsuche oder das Stöbern trainiert wird, um eine waidgerechte Jagd auf unsere heimischen Wildtiere sicher zu stellen.
Interessierte Gäste können mit erfahrenen Hundeabrichtern ins Gespräch über die Abrichtung und Erziehung des eigenen Hundes kommen.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.


Die Motorsägen kreischen im Gadower Park
Zum Herbstfest am 21. September geht es im Schlosspark Gadow wieder hoch her: Ab 13: Uhr werden Waldarbeiter aus verschiedenen forstlichen Unternehmen und von der Landesforstverwaltung werden ihre Geschicklichkeit und Schnelligkeit im Motorsägenwettkampf testen. Es wird den Zuschauern anschaulich demonstriert, wie Präzisions- und Entastungsschnitte fachgerecht ausgeführt werden. Man kann die Ausrüstung der Waldarbeiter kennenlernen sowie die Sicherheitseinrichtungen an den Arbeitsgeräten. Die einzelnen Wettkampffächer werden bewertet und am Ende wird der beste Waldarbeiter prämiert.
Gleich im Anschluss bekommen die Zuschauer demonstriert, wie aufwändig es ist, Zapfen von Nadelbäumen zu ernten, um aus dem daraus gewonnenen Saatgut Forstpflanzen zu ziehen. Ein Zapfenpflücker aus Gadow wird eine Tanne erklimmen und von oben seine Arbeit erläutern.
Als besonderes Highlight ist in diesem Jahr wieder der amtierende Europameistermeister im chainsaw carving (Motorsägenschnitzen) Michael Fröhlich aus Zerbst in Sachsen-Anhalt beim Gadower Herbstfest bei. Er ist ein erfahrener Künstler, der sehr naturgetreu Skulpturen mit der Motorsäge aus dem Stamm heraus arbeitet. Er wird tagsüber eine Figur bearbeiten, die um 15:30 Uhr versteigert wird. In den Arbeitspausen steht Micheal Fröhlich dem Publikum gern Rede und Antwort zu seinem schönen Hobby.
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.



Plakat für das Herbstfest als PDF (240 KB)



Udo Becker
stellv. Vorsitzender JV Perleberg

Zurück zur Übersicht